< vorhergehende SeiteWillkommennächste Seite >

Prüfung nachträglich: Der Befehl Auswahl überprüfen

Interaktive Rechtschreibüberprüfung ist nicht alles. Sie können Spell Catcher auch nutzen, wie die meisten Leute die Rechtschreibprüfungen laufen lassen, indem sie ihren Text nach Beendigung des Schreibens überprüfen. Einfach noch einmal drüberschauen, bevor Ihr Text in die Welt hinausgeht.

Interaktive Rechtschreibüberprüfung AN- oder AUS-schalten: einfach Interaktive Überprüfung im Eingabemenü wählen. Bei AN sehen Sie den Haken am Befehl Interaktive Überprüfung.

Nun markieren Sie Ihren Text, den Spell Catcher überprüfen soll. Meistens werden Sie Ihr ganzes Dokument überprüfen wollen, das Sie im allgemeinen über das Bearbeiten-Menü mit Alles auswählen oder mit Befehl-A markieren können. (Natürlich können Sie auch einen Satz oder einen Absatz oder auch nur ein paar Wörter auswählen und von Spell Catcher überprüfen lassen.)

Dann wählen Sie Auswahl überprüfen aus dem Eingabe-Menü, aus Spell Catchers Dock-Menü oder über Spell Catchers Dienste-Menü. Spell Catcher geht dann an die Arbeit. Das Fenster Auswahl (Ihr Programm) prüfen erscheint, und der erste gefundene Fehler wird gezeigt. Links im Fenster wird Ihre Textauswahl gezeigt, wo auch die Fehlerwörter markiert sind, um sie im Kontext zu zeigen.

Check Selection Window

Fehler berichtigen

Hier an diesem Punkt können Sie ebenso dieselben Schritte für »Interaktive Rechtschreibüberprüfung (Korrigieren beim Tippen)« nehmen, die hier im ersten Teil gleich sind:

Wenn Sie mit dem Überprüfen fertig sind, können Sie Fertig klicken. Spell Catcher fragt dann nach, ob es für Sie den berichtigten Text in Ihr Dokument zurückeinfügen soll (ein Vorgang, der im folgenden Abschnitt beschrieben wird); dann können Sie mit dem Zeilenschalter (return) bestätigen. Sie werden dann zu Ihrem frisch berichtigten Dokument zurückgeführt.

Wie der Befehl »Auswahl überprüfen« arbeitet

Diese Darlegung mag auf Sie zu technisch wirken. Wenn Sie allerdings planen, den Auswahl-überprüfen-Befehl zu nutzen (nachdem Ihr Dokument eigentlich fertiggeschrieben wurde), kann es nur von Nutzen sein, Spell Catchers Verhalten zu verstehen. Sie sparen Zeit, und Ihnen wird Enttäuschung erspart.

Spell Catcher ist noch nicht in jede Mac-Anwendung eingefügt. Deshalb nutzt es einen raffinierten Trick für die Überprüfung einer Wörterfolge – hinter der Kulisse. Der Auswahl-überprüfen-Befehl kopiert Ihren markierten Text in die unsichtbare Macintosh Zwischenablage. Und in der Zwischenablage läuft dann auch die vollständige Überprüfung und Berichtigung, nicht in Ihrem Dokument.

Sobald Sie alle Ihre Tippfehler durchgesehen und berichtigt haben, klicken Sie den Fertig-Knopf, und Spell Catcher wird Sie fragen, ob Sie den berichtigten Text in Ihr Dokument zurückschreiben möchten.

Ein einzelnes Wort überprüfen

Wenn auch die meisten Leute Spell Catcher für Interaktive Überprüfung einsetzen oder für das Überprüfen einer größeren Textauswahl, so mag es dennoch einen Moment geben, in dem Sie ein Einzelwort überprüfen wollen, vielleicht weil Sie gerade Kreuzworträtsel lösen.

Spell Catcher hat einen passenden Befehl dazu: Wort überprüfen. Dieser Befehl ist erreichbar über das Eingabe-Menü, über das Dienste-Menü und über das Dock-Menü. Wort überprüfen bezieht sich auf das gegenwärtig markierte Wort, auf das zuletzt getippte Wort oder auf kein Wort. Das hängt davon ab, wann Sie den Befehl nutzen. Tippen Sie Ihr Wort, das Sie überprüfen möchten, in das Feld »(Nimm) Dies:«, und dann klicken Sie Vorschläge (der rundgebogene Pfeil auf der Taste). Wenn Ihr Wort richtig ist, teilt Spell Catcher Ihnen das gleich unterhalb mit; wenn die Rechtschreibung nicht richtig ist, listet Spell Catcher Vorschläge zur Berichtigung auf.

< vorhergehende SeiteWillkommennächste Seite >