< vorhergehende SeiteWillkommennächste Seite >

Vorschlägeliste im Aufspringmenü

Spell Catcher X 10.2 (und neuer) bietet neben dem bekannten Vorschlägefenster eine zusätzliche Möglichkeit für Korrekturen während einer interaktiven Überprüfung. Sie können nun nah am Fehlerwort ein Aufspringmenü anzeigen lassen, in dem Vorschläge zur Korrektur aufgelistet werden.

Vorschlägeliste im Aufspringmenü

Sobald Sie Vorschlägelisten in Aufspringmenüs auswählen, gehen wir davon aus, daß Sie sie im Vorschlägefenster sehen möchten. Once you start using the pop-up suggestions list, we’ll think you’ll prefer it to the Suggest Spelling window.

Wie man Vorschlägelisten in Aufspringmenüs auswählt

Neue Voreinstellungen finden sich unter Spell Catcher X Voreinstellungen > Interaktiv > Rechtschreibung > Aufspringende Vorschläge-Liste, damit Wortvorschläge in aufspringender Liste angezeigt werden, aus der ein Austauschwort ausgewählt werden kann. Sie können eine Verzögerungszeit einstellen, damit Sie ggf. weiterschreiben können (um vielleicht selbst Ihren Tippfehler berichtigen zu können) und dadurch die Vorschlägeliste nicht sehen werden. Oder Sie warten kurz und nutzen die Vorschläge, wenn Sie Spell Catchers Hilfe gebrauchen möchten.

Pop-Up Suggestions List Preferences

Der Gebrauch der aufspringenden Vorschläge-Liste

Sobald die Liste erscheint, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  1. Wählen Sie ein vorgeschlagenes Wort durch Tippen der Ziffer, die links vom Wort gezeigt wird, oder durch Markieren mit der Maus oder mit den Pfeiltasten und dann durch Tippen der Zeilenschalttaste (return), der Eingabetaste (enter) oder auch der Leerzeichentaste. Doppelklick auf ein Auswahlwort geht auch gut.

  2. Verwerfen Sie die Liste durch Drücken der esc.-Taste (was nicht notwendig ist, wenn Sie einfach weitertippen).

  3. Wählen Sie einen der angezeigten Befehle: Übergehen, Alle übergehen, Lernen oder Kürzel, wie Sie es aus dem Fenster für Rechtschreibvorschläge kennen. Dazu können Sie das Kürzel für einen Befehl tippen oder den Befehl mit der Maus klicken oder durch Erreichen mit den Pfeiltasten und dann Drücken der Zeilenschalttaste (return), Eingabetaste (enter) oder auch Leerzeichentaste, oder durch Doppelklick auf den Befehl.

  4. Öffnen des Vorschläge-Fensters, falls Sie dessen Funktion brauchen.

Hinweis zur Kompatibilität: Die aufspringende Vorschläge-Liste arbeitet nur in denjenigen Anwendungen zuverlässig, die Eingabemethoden unterstützen. Falls die Liste nicht aufspringt, schauen Sie, ob sie möglicherweise in einer »ungewöhnlichen« Position am Bildschirm erscheint. Oder achten Sie auf ein schwebendes Eingabefenster unten. Dann arbeiten Sie mit einer Anwendung, die Eingabemethoden entweder überhaupt nicht oder nicht fehlerfrei unterstützt. In diesen Fällen können Sie das Fenster für Rechtschreibvorschläge nutzen. Vielleicht mögen Sie bei den Entwicklern Ihres Schreibprogramm freundlich anfragen, ob vielleicht Unterstützung für Eingabemethoden oder jedenfalls die Verwaltung von Textdiensten (Text Services Manager, TSM) entwickelt werden könnten. Diese Dienste sind für alle Programme mit Texteingabe seit den frühen 1990er Jahren empfohlen.

Für Entwickler: Der Einbau des kEventTextInputOffsetToPos CarbonEvent (oder auch des kOffset2Pos AppleEvent) ist alles, worauf es wirklich ankommt. Falls Sie Texteingabe (inline input) nicht unterstützen, oder wenn Sie das doch machen, es aber keinen Texteingabebereich gibt, dann stellen Sie sicher, daß dennoch die Position des Texteingabezeigers zurückgegeben wird (oder daß zumindest der Rückgabewert Null [zero] ist).

Mac OS X Schwebendes Eingabefenster unten

Anwendung mit fehlerhaftem TSM

< vorhergehende SeiteWillkommennächste Seite >